Erster Schultag für unsere Schulanfänger 2019

Hoch mit den Schultüten

 

Stolz zeigten die 38 Schulanfänger ihre Schultüten zu Beginn ihres 1. Schultages. Zum Glück waren alle Kinder vorher schon öfter zu Besuch in der Schule, so dass nicht alles neu war. Trotzdem waren viele doch ein wenig aufgeregt. Das sei ganz normal, meinte die Schulleiterin Frau Gabriela Eibl, die Lehrer seien auch aufgeregt.

 

Für die Eltern ist dieser Tag ebenfalls etwas Besonderes, bedeutet er doch, die Kinder wieder ein Stück weit loszulassen. Jeden Tag werden die Kinder etwas selbstständiger. Mit der Unterstützung und dem Vertrauen der Eltern werden die Kinder den Schulalltag sicher meistern.

 

Die beiden Bürgermeister aus Ehekirchen und Rohrenfels, Herr Günther Gamisch und Herr Wigbert Kramer, ließen es sich nicht nehmen, die Kinder persönlich zu begrüßen.

 

Liebevoll und mit Begeisterung gestalteten die „großen“ Zweitklässler für die neuen Schulkinder ein Willkommens-Lied, ein Gedicht und einen Schultütentanz. Eindrucksvoll zeigten sie, was sie schon alles innerhalb eines Jahres gelernt hatten.

 

Zum Schulanfang gehören natürlich auch Lehrer. Von den beiden Erstklass-lehrerinnen, Frau Birgit Waller und Frau Carmen Dobler, wurden die Schulanfänger in ihre Klassen geführt und freuten sich, dass das Lernen endlich losging.

 

Während die Kinder in den Klassen erste Aufgaben erledigten, wurden die Eltern vom Elternbeirat mit Kuchen und Häppchen bestens versorgt. So konnten sie die Wartezeit mit angenehmen Gesprächen und guter Verpflegung überbrücken.

 

Beendet wurde der 1. aufregende Schultag mit der Segnung der Kinder durch den neuen Pfarrer, Herrn Pater Vinson Nirappel Varkey.